Sino-US Trade Friction geht weiter Eskalieren. Wird es Chinas andere Trumpfkarte werden?

- Apr 10, 2018-

Die chinesisch-amerikanische Handelsgefahr eskaliert weiter. Wird es Chinas andere "Trumpfkarte" werden?


In letzter Zeit eskalierten die wirtschaftlichen Spannungen zwischen China und den USA weiter. Letzte Woche gab US-Präsident Trump eine Erklärung heraus, in der erwogen werden sollte, Zölle auf Chinas 100 Milliarden US-Dollar an Exporten zu erheben. Das Handelsministerium Chinas antwortete, China habe bereits sehr spezifische Gegenmaßnahmen formuliert und werde entschlossen kämpfen. Der Sprecher des Handelsministeriums sagte auf dem Höhepunkt:


Wir haben uns bereits darauf vorbereitet, dass die Vereinigten Staaten weitere Maßnahmen in Übereinstimmung mit dem grundlegenden Denkansatz ergreifen und haben sehr spezifische Gegenmaßnahmen formuliert. Die chinesische Art, Dinge zu tun, ist, dass wir Dinge nicht aufheben, aber wenn jemand Dinge aufgreift, werden wir entschlossen kämpfen. Die Chinesen haben ihre Angelegenheiten immer sehr ernst genommen. Wir werden sicherlich sagen, dass wir es tun werden.


Welche Inhalte könnten Chinas Gegenmaßnahmen enthalten? Am 6. April erklärte "Science and Technology Daily", dass China immer noch eine schwere "Geheimwaffe" in seinen Händen hält: Seltene Erden. Als eine wichtige strategische Ressource, wenn Seltene Erden in die Liste der Rohstoffe, die an dieser Handelsfriktion beteiligt sind, eingehen, wird dies bedeuten, dass die Reibung wieder eskalieren wird.