Wie Falten Blatt machen

- Aug 18, 2017-

Felting macht Spaß, egal was dein Alter ist. Sobald du den Prozess des Filzens erlernst, kannst du deine Phantasie dein Führer sein und dich zu anderen, komplexeren Formen bewegen. Filzblätter sind die einfachsten, aber gefüllte Bälle können genauso lustig sein. Wenn Sie fertig sind, können Sie Ihren handgefertigten Filz in hübsche Flecken oder Perlengirlanden verwandeln!

1.Verwenden Sie Ihre Finger, um etwas Wolle in Büschel auseinander zu ziehen. Schneide die Wolle nicht in Büschel. Dies schafft scharfe Kanten und macht es schwer zu spüren. Seien Sie auch sicher, reine Wolle und nicht Acryl zu bekommen; Acrylfasern werden nicht gefühlt. Viele Handwerker empfehlen Merinowolle für seine feinen Fasern.

  • Die Wolle muss nicht natürlich gefärbt sein! Betrachten Sie etwas gefärbte Wolle!

2. Legen Sie die Büschel auf ein Backblech, überlappen jede Zeile wie Skalen auf einem Fisch. Stellen Sie sicher, dass die Fasern alle in die gleiche Richtung gehen. Sie müssen das gesamte Backblech nicht abdecken. ein 8 x 8 Zoll (20,32 x 20,32 Zentimeter) Platz wird reichlich sein

3. Legen Sie mehr Büschel in einer zweiten Schicht mit den Fasern, die senkrecht zum letzten sind. Zum Beispiel, wenn alle Büschel in der ersten Schicht auf und ab gehen, machen alle Bündel von Seite zu Seite in dieser Schicht. Sie können auch mit der Verwendung einer anderen Farbe der Wolle für diese Schicht experimentieren. Seien Sie sicher, eine Farbe zu verwenden, die das erste ergänzt, aber, oder Sie konnten ein schlammiges Resultat erhalten.

4. Wiederholen Sie die ersten beiden Schichten, falls gewünscht, für ein dickeres Filzblatt. Denken Sie daran, die Richtung zu ändern, in der die Fasern mit jeder Schicht gehen. Zwei Lagen eignet sich hervorragend für ein dünnes Stück Filz, aber wenn man etwas dickeres möchte, zielen Sie auf drei oder vier Schichten.

  • Betrachten Sie das Hinzufügen einiger Stücke von lose-weben Stoff oder Bits von Merino Garn auf der Oberseite für Farbe und Textur

5. Bedecken Sie die Schichten mit einem Stück Tüll oder Polyester-Gewebe. Dies wird dazu beitragen, die Fasern während des Filzvorgangs zu halten. Der Stoff muss groß genug sein, um das gesamte Wollblatt zu bedecken.

6. Machen Sie Ihre Filzlösung und gießen Sie sie in eine Sprühflasche. Halten Sie den Rest der Filzlösung handlich, um die Flasche nach Bedarf zu füllen. Sie benötigen 1 Esslöffel Schüssel Seife und 1 Quart (950 Milliliter) heißes Wasser. Schüttle nicht die Flasche, oder du wirst zu viele Schaum erzeugen.

  • Je heißer das Wasser ist, desto schneller wird die Wolle fühlen. Das Wasser sollte nicht so heiß sein, dass es unangenehm ist, mit zu arbeiten, aber


7. Sprühen Sie die Wolle nach unten, dann sanft massieren Sie es mit einem Stück Seifenblasenpackung. Sei nicht versucht, das Wasser auf die Wolle zu gießen. Dies führt dazu, dass sich die Fasern zu viel bewegen. Stattdessen spritze es mit deinem heißen Seifenwasser auf, bis es vollständig gesättigt ist (aber nicht tropft). Schau dir etwas Blasen-Wrap an, reiche es über ein Stück Barseife, dann sanft massieren den Filz mit kleinen, kreisförmigen Bewegungen. [7]

  • Wenn Sie versehentlich die Wolle getränkt haben, verwenden Sie einen kleinen Schwamm, um das überschüssige Wasser zu mischen.

8. Die Wolle weiter drücken, bis die Fasern zusammen kommen. Gießen Sie das Wasser ab, während es sich abkühlt, und spritzen Sie mehr heißes Seifenwasser darauf. Seien Sie sicher, in irgendwelche losen oder streunenden Fasern zu stecken, während Sie arbeiten. Das macht die Kanten deines Blattes etwas gleichmäßiger.

9. Wenn die Wolle fertig ist, transportiere sie auf ein Blatt Blasenpackung und schält das Tüll- oder Polyestergewebe ab. Sie können sagen, ob die Wolle bereit ist, indem Sie eine einfache Prise Test. Klemmen Sie ein Stück der Wolle zwischen Daumen und Zeigefinger. Wenn es an Ort und Stelle bleibt und nicht abkommt, kannst du dich auf den nächsten Schritt bewegen. Wenn es abhebt, dann drücke die Wolle weiter.

  • Die Blasenverpackung muss nach oben strukturiert werden.

10. Bring die Blase einpacken. Beginnen Sie, indem Sie einen Zoll (2,54 Zentimeter) von so von Blase wickeln über die untere Kante der gefilzten Wolle, um eine Naht zu schaffen. Als nächstes rolle die Wolle so fest wie möglich mit der Blasenverpackung, beginnend von unten. Drücken Sie nach unten, während Sie die Wolle rollen, um überschüssiges Wasser abzulassen

11. Das Blasenwickelrohr über eine flache Oberfläche für etwa fünf Minuten rollen. Rollen Sie es vorsichtig zuerst, dann mit zunehmendem Druck später. Nicht überfüllte oder überarbeitete deine Wolle

12. Spülen Sie das Blatt mit kaltem Wasser, dann drücken Sie es, um das überschüssige Wasser abzulassen. Die kalte Wasser spülen wird dazu beitragen, die Fasern. Drücken Sie vorsichtig auf das Filzblatt, um das überschüssige Wasser auszupressen. Wringen oder drehen Sie es nicht.

  • Betrachten Sie das Hinzufügen eines Spritzens von weißem Essig zum Wasser. Dies wird überschüssige Seife entfernen und den natürlichen pH-Wert der Wolle wiederherstellen; es wird die Farben der Wolle erhellen und ihm länger dauern.

13. Legen Sie die Wolle aus etwas Platz, um zu trocknen. Die Wolle wird während des Filzvorgangs geschrumpft und verdickt. Es kann auch ein bisschen mehr schrumpfen, während es trocknet. Das ist ganz natürlich.

14. Verwenden Sie Ihre gefilzte Wolle. Sie können es in Quadrate schneiden und nähen auf eine Tasche, um Patches zu machen. Sie können es auch in Kreise schneiden, um Untersetzer zu machen. Die Möglichkeiten sind endlos!