Welche Räder zum Polieren wählen

- Jun 11, 2019-

Beim Polieren hängt die Wahl der Scheibe von der Faserdicke, der Weichheit, der Härte, der Elastizität und der Handhabung des verwendeten Materials ab.


Schwammrad hat die Vorteile des flexiblen Betriebs, des niedrigen Preises, des waschbaren, geringfügigen Kratzens auf der Lackoberfläche, aber seine Unzulänglichkeiten sind auch offensichtlich. Die Haltbarkeit ist schlecht, es muss häufig ausgetauscht werden, die Schneidkraft ist schlecht und es dauert lange.


Lange Wollräder in Wollrädern werden nicht empfohlen, da lange Wollräder nicht nur eine schlechte Schnittkraft haben, sondern auch eine große Blockierkraft, was lange dauert und ernsthafte Kratzer auf der Lackoberfläche verursacht.


Heutzutage sind Superpolierwollräder auf dem Markt beliebt. Substituierte Schafwolle wird ausgewählt. Die Fasern sind fein, weich und hart, haben eine gute Elastizität, eine einzigartige Wollspinnmethode, Wachs lässt sich nicht leicht spritzen und Abfall und Verschmutzung werden reduziert. Der Effekt des Schleifens und Polierens ist ausgezeichnet, was sich von der allgemeinen Wollscheibe auf dem Markt unterscheidet.


Planare Wollräder werden auf großen Maschinen mit Spezifikationen von 100, 125, ... usw., einer Dicke von 1 bis 60 mm, einer hohen Geschwindigkeit und einem zeitsparenden Polierfinish verwendet. Planare Wollräder bestehen aus reiner Wolle, mit oder ohne Klebstoff. Bedeckte Wollräder werden bei Winkelmühlen mit Spezifikationen von 80, 85 und anderen Spezifikationen verwendet. Die Dicke wird im Allgemeinen in 6-12 MM unterteilt.