Das Prinzip der Wollfilzherstellung

- Jun 27, 2018-

Wollfilz ist nach dem "Filz" der Wolle. Nach dem Prinzip ist der Wollfilzprozess in zwei Arten unterteilt: Nadelfilz und Nassfilz (P6-P7). Das Aussehen von weicher Wolle ist mit vielen Schuppen bedeckt, die wir mit unseren bloßen Augen nicht sehen können. Wenn diese Schuppen heißes Wasser treffen, werden sie sich öffnen und aufrichten. Wenn die Extrusion, die Reibung und das Reiben der äußeren Kraft die Schuppen verwickeln und sich eng zusammenziehen, um sich zu verfilzen, ist dies das Grundprinzip von "nassem Filz".


Zusätzlich zum nassen Filz können wir auch eine spezielle Wollnadel verwenden, um die Wolle kontinuierlich zu durchstechen, wodurch die Schuppen der Wolle miteinander verfilzt werden, um den Filzeffekt zu erzielen, den wir "Nadelfilz" nennen.