Probleme, die bei der Verwendung von Teppichen beachtet werden müssen

- Oct 04, 2020-

(1) Es ist ein normales Phänomen, dass bei der erstmaligen Verwendung des neuen Teppichs leichte Unschärfen auftreten.

(2) Die Oberfläche des Teppichs sollte vor Kratzern und Verbrühungen am Zigarettenende geschützt werden.

(3) Die meisten Teppiche waren beim Verlassen des Werks mottensicher, sodass kein Insektenschutzmittel eingesetzt werden muss, das den Teppich und den menschlichen Körper schädigt.

(4) Verschüttete Teppichflecken sollten rechtzeitig gereinigt werden, eine lange Zeit ist schwer zu entfernen.

(5) Nach einiger Zeit befindet sich eine große Anzahl von Bakterien und eine Art namens Zecken und Milben auf dem Teppich, was die menschliche Gesundheit direkt gefährdet. Daher sollte es regelmäßig zwei bis drei Monate lang gereinigt und desinfiziert werden.

(6) Um keinen Staub in den Teppichbereich zu bringen, sollte am Eingang eine Staubentfernungsdecke angebracht werden.

Darüber hinaus kann der Teppich nach dem Kontakt mit Chemikalien chemische Flecken verursachen oder verblassen. Daher muss vermieden werden, dass der Teppich mit gängigen Chemikalien wie starken Reinigungsmitteln und Hautpflegeprodukten kontaminiert wird. Außerdem sollte der Teppich längere Zeit nicht direkt dem Sonnenlicht ausgesetzt werden, da er sonst verblasst.

Der Teppich muss häufig gesaugt werden, da der im Teppich angesammelte Staub die Faser abrieb und die Farbe des Teppichs grau wird. In Treppen, Hallen, Korridoren und Orten mit häufigem Gehen sollte Staub zwei- bis dreimal pro Woche und das Schlafzimmer mindestens einmal pro Woche gesaugt werden.