Wie funktioniert der Wollfilz-Pflanzbeutel?

- Oct 16, 2019-

Spezielles Polypropylenmaterial kann einen natürlichen Wurzelschneideeffekt und einen hohen Transplantationseffekt verursachen. Nach dem Pflanzen erstreckt sich das Wurzelsystem nach außen.

grow bag

Nach dem Kontakt mit diesem einzigartigen Material dringt es in die Beuteloberfläche ein und wird in einem Ring geschält, so dass die Wurzel außerhalb des Beutels nicht dick wird und die Bildung vieler feiner Wurzeln innerhalb des Beutels fördert, was der Effekt der natürlichen Wurzel ist Schneiden.


2. Die Pflanze wächst so schnell wie sie auf dem Feld wächst, was bedeutet, dass sich das Wurzelsystem immer noch nach außen ausdehnen kann, ohne eine Packwurzel zu bilden, und dass das Wasser und die Nährstoffe normalerweise von der Feinwurzel außerhalb des Beutels aufgenommen werden können wird vom Xylem in der Mitte der Wurzel nach oben transportiert, was die gleiche Wirkung hat wie das Pflanzen auf dem Feld, das einem anderen Anbau in Behältern unterlegen ist.


3. Das Wasser kann ungehindert durchdringen, ohne zu stauen. Durch das spezielle Material des Wurzelschutzbeutels können Wasser und Nährstoffe ungehindert eindringen, ohne dass sich Wasser im Beutel ansammelt und Wurzelfäule verursacht.


4. Niedrige Kosten und lange Transplantationsjahreszeit. Da es nicht erforderlich ist, dass Fachkräfte Wurzeln schneiden und verpflanzen, können gewöhnliche Arbeiter einfach und bequem verpflanzen, und die Kosten sind gering. Da die Erdkugel etwa 25% kleiner ist als die herkömmlicher Bäume, können die Transportkosten gesenkt werden. Nach der Ernte kann der Pflanzbeutel als Verpackungsbehälter für Erdkugeln verwendet werden, die Erdkugel bleibt intakt und die Überlebensrate der Transplantation ist hoch. Es ist keine zusätzliche Verpackung erforderlich, um die Kosten zu senken.


5. Kohlenhydrate sammelten sich im Beutel und erholten sich nach der Transplantation schnell. Da die Wurzel in einem Ring geschält wurde, wird das von den Blättern produzierte Kohlenhydrat vom Phloem zur Wurzel transportiert, kann aber nicht aus dem Beutel geschickt werden.


Die Kohlenhydrat-Nährstoffe reichern sich in der Wurzel des Beutels an und bilden einen Tumor. Nach der Transplantation kann das Wachstum schnell wiederhergestellt werden, und die Überlebensrate und die Qualität der Transplantation können erheblich verbessert werden.